Unsere Kollegin KITZ Beate wurde in die ÖGB Spitze gewählt.

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, Artikel, AUVA Intern, BR-Info, GewerkschaftsInfo veröffentlicht.

Die Weichenstellung für die zukünftige gewerkschaftliche Vertretung im Wirtschaftsbereich 20  Kärnten ist diesmal auch für die AUVA Klagenfurt sehr positiv ausgefallen. Erstmals haben wir es geschafft aus unserem Träger jemanden in den Bundesauschuss des ÖGB zu entsenden.

Meine designierte Nachfolgerin im Angestelltenbetriebsrat UKH Klagenfurt, Kitz Beate hat es aus dem Stand weg geschafft, in die ÖGB Spitze vorzudringen. Dies ist auch der Tatsache geschuldet, dass wir im UKH Klagenfurt in den vergangenen Jahren die Gewerkschaftsmitgliederzahlen enorm steigern konnten. Mittlerweile sind 75% aller Angestellten gewerkschaftlich organisiert.

Gestern, am 25.03.2019 ging die Funktionsperiode der Vertreterinnen im Wirtschaftsbereich 20 (Sozialversicherung) in der GPA-djp zu Ende.

Alle ordentlichen Betriebsräte aus dem Sozialversicherungsbereich wurden zur Regionalkonferenz am Hafnersee eingeladen und wählten aus ihren Kreis wieder die Vertreter sowohl für den WB 20 Regionalausschuss Kärnten als auch, noch viel wichtiger, die beiden Vertreter aus Kärnten in Bundesauschuss der GPA. Diesmal standen zwei Wahlvorschläge zur Auswahl, wobei die Entsendung in den Bundesausschuss in einer Kampfabstimmung zu Gunsten der FSG Vertreter (77,8%) mit überwiegender Mehrheit fiel.

 

 

 

 

Wir gratulieren herzlich.

 

Popopvtschak Günther, BRV GKK Klagenfurt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.