Erfolgreiches BR Arbeiter Eisstockturnier 5.März 2020

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, Artikel, BR-Info, BR-Veranstaltungen veröffentlicht.

Zum Abschluss unserer diesjährigen Eisstocksaison fand am 05. März 2020 das alljährliche Eisstockturnier des UKH-Betriebsrates beim Gasthof Kurath in St. Filippen statt. Obwohl zahlreiche Teilnehmer grippebedingt ausfielen, so konnten dennoch 5 Moarschaften für das Turnier gebildet werden.

Schon seit vielen Jahren hat das UKH immer die Eisbahn im Gasthof Kurath reserviert, wo wir uns zum Abschluss der Wintersaison zum Eisschießen treffen. Auch diesmal waren alle mit Begeisterung dabei.
Es kommt beim Eisstockschießen nicht auf Schnelligkeit und Kraft an, sondern einzig und allein auf Köpfchen und Fingerspitzengefühl.

Das Turnier wurde letztmalig unter der Leitung und Patronanz von Kollegen OSEBITZ Gottfried organisiert und durchgeführt. Ihm zur Seite stand wie immer Kollege Krall Gernot, der sich wieder speziell in der Organisation von Sachspenden übertraf. Derart zahlreiche Preise und Peste hatte es bislang noch nie geben. So konnten abschließend alle teilnehmenden Spieler und Organisatoren schöne Sachpreise mit nach Hause nehmen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen kam es zur  Siegerehrung und danach zu der schon traditionellen Verlosung von Sachpreisen.
BRV der Arbeiter, Trummer Viktoria bedankte sich bei den beiden Organisatoren und überreichte ihnen für ihr langjähriges Engagement Geschenke.

Zum ERGEBNIS: Es siegte die Mannschaft  – KÜNSTL (Drobesch,Buxbaum,Di Beranrdo,Proprentner)

mde

vor der Manschaft – Koban (Kitz, Hudelist A., Prüggler,Koraschnigg).

mde

Dritter. wurde die Mannschaft – Krall (Dulle, Jagodic, Schurian, Wernig )

mde

4 Platz – Golmajer (Kulle, Kanduth, Gorenschek,Hudelist M.)

mde

5 Platz – Kleiner (Rabitsch, Scharf, Kopr, Maurer)

mde

Den Hauptpreis bei der Verlosung der Sachpreise gewann BRV Kanduth. (400.- Gutschein City Arkaden). Die weiteren Top Preise erhielten Maurer Valeria, Wernig Verena, Schurian Karl und Künstl Helmut.

Die Betriebsräte möchten sich im Besonderen nochmals für die vielen Sachpreise bedanken, die von zahlreichen Helferlein im Hintergrund organisiert und bereitgestellt wurden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.