Neue Bekleidung in der AUVA sorgt für Probleme

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, BR-Info veröffentlicht.

Der Standart.at berichtet: In den Unfallkrankenhäusern ärgert man sich über die neue Mietwäsche für 4500 Personen, die nicht ín den richtigen Größen und nicht blickdicht geliefert wird.In den heimischen Unfallkrankenhäusern geht es derzeit heiß her. Doch nicht die hohen Temperaturen erregen die Gemüter, sondern die Wäsche der Stationsbediensteten. Seit die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) per 1. Juli das Textilservice einem neuen Lieferanten überantwortet hat, beklagen sich Mitarbeiter über allerlei Defizite ihrer Ausstattung.

Hier geht’s zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.