Kleine Zeitung: Beate Prettner informiert Landesregierung über Kooperation

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, Artikel, BR-Info veröffentlicht.

Laut Kleiner Zeitung Meldung vom 14.07.2015 wurde wischen Kabeg und AUVA der Kooperationsvertrag schon im April beschlossen! Was wissen denn die Aufsichtsräte der Kabeg, die Selbstverwaltung der AUVA und alle Arbeitsgruppenmitglieder davon? Kooperation, 5 Finger beschlosenBaut die Kabeg jetzt tatsächlich den 5. Finger im Wasserschutzgebiet? Werden uns Betriebsräten wichtige Informationen vorenthalten?

Meiner Meinung nach sollte seitens der AUVA eine Richtigstellung dieser Meldung erfolgen, nämlich: das beide Träger lediglich beschlossen haben, das Projekt weiterzuentwickeln und weitere Varianten zu prüfen.

Die Öffentlichkeit und die Mitarbeiter beider Seiten sollten korrekt informiert, und nicht scheibchenweise verunsichert werden. Was sagt unsere Pressestelle dazu? War es überhaupt abgestimmt und einvernehmlich freigegeben? Fragen, auf die sich die Belegschaftsvertretung im UKH Antworten erwartet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.